USA: Neue Geschäftsleitung bei REP Corporation

 

Jim Wirtz, President of REP CorpJim Wirtz wurde zum Geschäftsführer von unserer Tochtergesellschaft in den Vereinigten Staaten ernannt.

REP Corp. ist seit vielen Jahren ein führendes Unternehmen auf dem nordamerikanischen Markt der Spritzgießmaschinen und damit verbundenen Anlagenausrüstungen.

 

Ein neuer Geschäftsführer, ein neuer Firmensitz

Jim Wirtz ist Nachfolger von Tim Graham, der beschlossen hat, im Unternehmen etwas kürzer zu treten. Jim wird die Geschäftsleitung von REP Corp. übernehmen. Er wird sein Amt in Kodak, in der Gegend von Knoxville, Tennessee, bekleiden.

 

Ein ganzes Leben voller Erfahrung im Gummispritzguss

Jim hat seinen Beruf in allen Aspekten von der Werkzeugentwicklung bis hin zur Lohnauftragsproduktion im Familienunternehmen, Wirtz Manufacturing (Michigan), erlernt.

 

 

Ein paar Worte von unserem neuen nordamerikanischen Geschäftsführer:

"Mein gesamtes Berufsleben ist von der Gummiinjektion und -extrusion geprägt. Es ist mir eine Ehre, die Geschäftsleitung von REP Corporation zu übernehmen und dem weltweiten Netzwerk von REP international in der Industriebranche, die meinem Großvater, meinem Vater und mir selbst den Weg unserer beruflichen Laufbahn geebnet hat, anzugehören. Dort gehöre ich hin"

 

RUMÄNIEN: Brasov oder auch Kronstadt, die Heimat unseres neuen Handelsvertreters

 

Plastics Bavaria and REP international    

Plastics Bavaria SRL hat sich im März 2019 dem Verkaufsnetzwerk von REP international angeschlossen

Plastics Bavaria ist ein mittelständisches Unternehmen, das 2003 gegründet wurde. Es hat sich durch seine große Erfahrung im Spritzgießbereich seinen hervorragenden Ruf erworben.

 

Erste Eindrücke der neuen Partner

Radu Mares, PLASTICS BAVARIARadu Mares, Geschäftsführer (Plastics Bavaria)

" Wenn man sich die Premium-Marken, die Plastics Bavaria im Rahmen ihrer 16-jährigen Tätigkeit in Rumänien vertritt, betrachtet, liegt es auf der Hand, dass wir an REP, das weltweite Führungsunternehmen in der Spritzgießtechnik, herangetreten sind. REP passt ganz offensichtlich in die Reihe der internationalen Marken wie KraussMaffei, Motan Colortronic oder Regloplas.
Unsere gemeinsame Arbeit wird unseren Kunden zugutekommen, da sie nun aus einer Hand mit Maschinen und Ausrüstungen für die Gummiverarbeitung und Serviceleistungen von Weltklasse bedient werden, und das zu wettbewerbsfähigen Preisen."

 

Stewart Knight, Sales Manager (REP international)

Stewart Knight, Verkaufsleiter (REP international):

"Die Notwendigkeit eines regionalen Geschäftspartners, der direkt mit unseren Kunden sprechen kann, ergab sich aus dem verkaufstechnischen Erfolg von REP in Rumänien. PLASTICS BAVARIA und REP sind sich in Sachen "EXZELLENZ" einig. Als die Gelegenheit sich dann bot, haben die beiden Unternehmen sich natürlich gefunden. Die Geschwindigkeit, mit der diese Partnerschaft sich entwickelt, erklärt sich nicht nur durch die technischen Kompetenzen, sondern auch durch die involvierten Mitarbeiter, die Hand in Hand zusammen arbeiten."

 

 

 

INDIEN: Neuer Vize-Präsident für verkaufstechnisches & operatives Marketing

 

Ashok H.S., REP machines India Private ltd.

Herr Ashok H.S. hat kürzlich sein Amt als Vize-Präsident für den Verkauf bei REP Machines India Private Limited in Bangalore angetreten.

Er übernimmt die Geschäftsleitung von REP India. Mit der Unterstützung des regionalen Teams und des bei REP Frankreich für Indien zuständigen Verkaufsleiters wird sich Ashok im Wesentlichen auf die Verkaufsentwicklung und Kundenbetreuung konzentrieren, um unsere Anwesenheit auf dem indischen Markt zu stärken.

Sie werden unser neues Teammitglied vom 16. bis 23. Oktober auf der „K“ in Düsseldorf kennenlernen.

 

So Ashok:

"Nach meiner 19-jährigen Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und dem Verkauf von indischen und europäischen Maschinen freue ich mich, der Familie REP international anzugehören, weil REP als Lieferant von innovativen Lösungen ein ganz besonderes Unternehmen ist. REP arbeitet eng mit den Kunden zusammen und legt nicht nur großen Wert auf Kundenzufriedenheit, sondern auch auf Qualität."